bueroklammer
bueroklammer

Ferienwohnung an Monteure vermieten

Zur ÜbersichtNächster Artikel >< Letzter Artikel

Vermietung von Ferienwohnungen an Arbeiter, Handwerker und Monteure

Viele Vermieter von Ferienwohnungen haben das Problem, dass sich für ihre Wohnung in der Nebensaison keine Mieter finden und diese deshalb oft leer steht. Doch damit ist jetzt Schluss: Vermieten Sie Ihre Ferienwohnung von nun an auch als Monteurunterkunft für Handwerker, Arbeiter und Monteure und schaffen Sie sich eine optimale zusätzliche Einnahmequelle. Warum? Ganz einfach: Baustellen und Montagen gibt es deutschlandweit durchgehend das komplette Jahr, sodass die Zielgruppe der Berufsreisenden immer Bedarf an einer Unterkunft hat.

Monteure und Handwerker reisen nicht nur in der Ferienzeit wie andere Gäste, sondern benötigen jede Woche aufs Neue von Montag bis Freitag eine Möglichkeit zur Übernachtung, wenn die aktuelle Montage weit entfernt vom Wohnort ist. Die Wochenenden nutzen sie häufig dazu nach Hause zu fahren, so dass die Vermieter diese Zeit für die Reinigung der Ferienwohnung nutzen können. Ebenso kann die Ferienwohnung am Wochenende zusätzlich an andere private Gäste vermietet werden, wie beispielsweise Familien oder Paare, die einen Wochenend-Ausflug machen. Auf diese Weise steht die Unterkunft so gut wie nie leer und ist im besten Fall voll ausgelastet.

ferienwohnung bild Unser Online-Portal www.monteurunterkunft.de bietet Ihnen die attraktive Möglichkeit Ihre Ferienwohnung, Ihr Ferienhaus oder auch Ihre einzelnen Ferienzimmer erfolgreich an Ihre neue Zielgruppe zu vermieten – ganz ohne Provision. Bei uns können Sie Ihre Ferienunterkunft allen interessierten Berufsreisenden für nur 3,45 Euro inklusive MwSt. pro Monat präsentieren. Ein Inserat beinhaltet ein Foto der Unterkunft, eine ausführliche Beschreibung der Ausstattung, ein Link zu Ihrer eigenen Website (wenn vorhanden), Ihre Kontaktdaten und vieles mehr.

TIPP: Möchten Sie Ihre Ferienwohnung an Arbeiter und Monteure vermieten, sollten einige wichtige Dinge beachtet werden. Monteure haben zum Teil für ihren Alltag spezielle Ansprüche an die Ausstattung einer Unterkunft, wie zum Beispiel eine eigene Küche, um sich selbst verpflegen zu können, ein eigenes Bett (kein Ehe- oder Doppelbett, was mit jemandem geteilt werden muss) oder auch ein eigener PKW-Stellplatz für das Firmen-Fahrzeug.

Vorurteile gegenüber Handwerkern und Monteuren

Arbeiter, Monteure und Handwerker haben leider mit vielen Vorurteilen zu kämpfen: „Monteure trinken ständig Bier und sind total dreckig“ ist nur eines von vielen unwahren Behauptungen. Dazu zählt auch das weit verbreitete Gerücht, dass Monteurwohnungen oft komplett verdreckt und zerstört hinterlassen werden und anschließend nicht mehr an Privatgäste vermietet werden können. Das alles ist völliger Blödsinn!

Ganz das Gegenteil ist in der heutigen Zeit der Fall: Monteure benehmen sich in ihren Monteurunterkünften sehr vorbildlich und vernünftig. Sie sind sauber und legen großen Wert darauf sich anständig zu benehmen, da sie die Wohnung oder das Zimmer in vielen Fällen noch ein weiteres Mal mieten möchten, wenn sie wieder einmal in der Gegend auf einer Montage tätig sind – denn gute Monteurunterkünfte sind sehr gefragt und werden sich häufig für die Zukunft gemerkt. Kommt es aus Versehen doch mal zu einer Beschädigung, haften in der Regel die Montage-Firmen dafür und kommen für den verursachten Schaden auf.

Also haben Sie keine Angst und versuchen Sie Ihr Glück mit einer Vermietung Ihrer Ferienwohnung, Ihres Ferienhauses oder Ihrer Ferienzimmer an Monteure: Sie werden Erfolg haben!

www.Monteurunterkunft.de