Du bist hier:

Monteurzimmer in Hamburg

Karte
1 2
Stadtbild Hamburg

Monteurzimmer in Hamburg mieten: Arbeiten am Tor zur Welt

Hamburg ist ein weltberühmter Touristenmagnet, der jedes Jahr zahllose Urlauber anzieht. Die einmaligen Sehenswürdigkeiten vom berühmten Hafen bis zur berüchtigten Reeperbahn, den Michel und die vielen Museen muss man einfach mal gesehen haben. Das hanseatische Flair lockt auch viele Studenten an, in den Studentenvierteln wimmelt es also von gemütlichen Cafés und angesagten Restaurants, die sich trotzdem jeder leisten kann. Einen Besuch der Hansestadt mit Deiner Arbeit zu verbinden, ist also das Beste, was Dir passieren kann. Denn so lernst Du die Stadt und die Menschen besser kennen als jeder Tourist.

Lange Zeit stand in Hamburg mit seinen vielen Attraktionen natürlich der Tourismus im Vordergrund. Hotels in allen Preisklassen waren leicht zu finden – mit Unterkünften für Handwerker und Bauarbeiter sah es eher schlecht aus. Die Hamburger sind aber daran gewöhnt, dass ihre Stadt oft wirkt wie »eine einzige Baustelle«, denn Umbau und Wiederaufbau haben in der Hafenstadt eine jahrhundertelange Tradition. Sturmfluten, Brände, Überfälle und Kriege konnten die Hamburger noch nie erschrecken – was zerstört wurde, wurde immer größer und schöner wieder aufgebaut.

Diese Mentalität hat die Stadt zu einem lebendigen Kunstwerk gemacht, in dem die Bautradition hochgeschätzt wird. Hamburg wächst rasant und gute Arbeitskräfte werden immer gebraucht. Daher sind in den letzten Jahren endlich auch viele Monteurzimmer in Hamburg entstanden, die das Wohnambiente von gemütlichen privaten Unterkünften mit dem Komfort einer schönen Ferienwohnung verbinden.

Hamburg heißt Handwerker mit offenen Armen willkommen!

Längst hat die boomende Hansestadt erkannt, dass handwerkliches Gewerbe und speziell das Bauhandwerk ein Wirtschaftsfaktor sind, der genauso wichtig ist wie Handel und Tourismus. Ein Monteurzimmer oder eine Monteurwohnung zu finden, ist also überhaupt kein Problem mehr, denn die Angebote haben sich in den letzten Jahren vielfältig entwickelt. Auf der Suche nach einem gemütlichen Monteurzimmer in Hamburg wirst Du daher garantiert ganz schnell fündig – in genau dem Stadtteil, in dem sich Deine Baustelle befindet. So hast Du eine sichere Basis, um den Feierabend entspannt zu genießen und von da aus die weltberühmte Hansestadt zu erkunden.

Monteurzimmer in Hamburg

Als Monteur oder Bauarbeiter suchst Du natürlich eine Unterkunft, in der Du so richtig abschalten und Dich wie zu Hause fühlen kannst. Eine Monteurunterkunft muss also viel mehr sein als ein zweckmäßiges Zimmer. Private Vermietung bietet sich hier natürlich besonders an, denn viele private Vermieter, die Monteure aufnehmen, bieten auch ein wenig Familienanschluss und sind ausgesprochen freundliche Gastgeber. Aber auch professionelle Unternehmen, die sich auf die Bereitstellung von Monteurunterkünften spezialisiert haben, bieten einen hohen Wohnstandard mit tollem Ambiente.

Ferienwohnungen in Hamburg

Hamburg ist und bleibt natürlich auch für Urlauber unglaublich attraktiv. Daher ist das Angebot an Ferienwohnungen in Hamburg in den letzten Jahren auch extrem gewachsen. Nicht jeder Tourist möchte in einem Hotelzimmer wohnen, denn eine Ferienwohnung in Hamburg ist individueller, Du kannst kommen und gehen wie Du es möchtest und Dich selbst versorgen. Und gerade bei den Ferienwohnungen setzen Vermieter heute auf ein ganz persönliches Flair und hohen Komfort. Durch die Transparenz im Internet macht schon das Stöbern Spaß, denn allein die Fotos und Porträts der verschiedenen Vermieter zu betrachten, macht Lust auf eine Reise in die lebendige Hafenstadt. Jede Ferienwohnung in Hamburg hat ihre eigene Philosophie, ihr eigenes Flair und für jeden Geldbeutel findet sich mit Sicherheit die richtige Unterkunft!

Studentenzimmer in Hamburg

Wer einen Studienplatz in Hamburg ergattern kann, hat natürlich das große Los gezogen. Welcher Student will nicht in eine pulsierende Großstadt mit Cafés, kulturellen Angeboten und einem aufregenden Nachtleben? Leider ist die Suche nach einem günstigen Studentenzimmer in Hamburg nur über Freunde und Bekannte aber eine echte Herausforderung. Wie gut, dass es Portale wie dieses gibt! Denn das Internet erweitert natürlich extrem die Suchmöglichkeiten und damit die Chancen, ein passendes Studentenzimmer in Hamburg zu finden – auch von Bayern oder Brandenburg aus.

Eine Studentenwohnung eignet sich natürlich besonders gut für eine WG-Gründung und nette Mitbewohner in der fremden Stadt zu finden ist für Studenten, die gerade erst aus dem Nest gefallen sind, immer eine gute Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen. Mit der Universität und den Fachhochschulen tummeln sich in Hamburg fast 40.000 Studenten, da können Erstsemester sich leicht etwas verloren fühlen. Eine Studentenwohnung mit mehreren Mitbewohnern ist also nicht nur preisgünstig, sondern vor allem netter und geselliger.

Private Vermietung in Hamburg

Bei privaten Vermietern ein Quartier zu belegen, ist immer der beste Weg, sich in einer fremden Stadt schnell heimisch zu fühlen. Ein Zimmer bei Privatleuten zu finden, ist für jeden Bauarbeiter oder Monteur eine einfache Lösung, um den Feierabend nicht allein oder nur mit den Kollegen zu verbringen. Denn private Vermieter kennen natürlich ihre Stadt, freuen sich immer darüber, ihre Gäste kennenzulernen und wissen natürlich auch, welche Locations einen Besuch wert sind.

Auch die Auswahl bei den Quartieren reicht bei privaten Vermietern von der luxuriösen Ferienwohnung bis zum gemütlichen Dachstübchen mit WLAN und eigenem Bad. Eine Monteurunterkunft bei netten Leuten zu finden, die auch noch nah an der Baustelle oder am Arbeitsplatz liegt, ist also überhaupt kein Problem. Hamburg bietet private Monteurzimmer für jeden Geschmack, auch kurzfristig und für kurze oder langfristige Aufenthalte.

Arbeiten in Hamburg: vielfältige Möglichkeiten für Fachkräfte

Es gibt viele gute Gründe, in Hamburg nach einer Monteurunterkunft zu suchen. Der größte Arbeitgeber der Hansestadt ist natürlich der Hafen, der auch als »Das Tor zur Welt« bekannt ist. Jedes Jahr laufen rund 13.000 Schiffe in diesen Hafen ein, der als zweitgrößter Hafen Europas eine Verbindung zwischen rund 900 Häfen in der ganzen Welt darstellt. Die Landungsbrücken sind ein touristisches Highlight der Stadt, denn hier lauschen jeden Tag zahllose Besucher auf das Kreischen der Möwen und beobachten, wie majestätische Kreuzfahrtschiffe, gigantische Schwergutfrachter oder Autotransporter in Hamburg einlaufen.

Entstanden ist dieser Welthafen bereits im 9. Jahrhundert, als Hamburg noch ein kleiner Marktflecken im Nirgendwo war. Seitdem ist die Stadt stetig gewachsen und heute sind dort viele Konzerne und Großkonzerne angesiedelt, die Arbeitsplätze in vielen verschiedenen Branchen sichern. Neben Jobs in Industrie und Handwerk finden sich in Hamburg auch zahlreiche Stellen im Gesundheitswesen und in der Dienstleistungsbranche. Der öffentliche Nahverkehr der traditionsbewussten Hansestadt ist ausgezeichnet ausgebaut und auch die vielen Bahnstrecken sind eine notwendige Erweiterung des Frachtverkehrs am Hafen. Hamburg ist also ausgesprochen gut vernetzt. Trotzdem darf man die Anfahrtszeiten für Pendler auf keinen Fall unterschätzen. Ein Monteurzimmer in Hamburg zu mieten, lohnt sich also auf jeden Fall – je näher am Arbeitsplatz, umso besser.

Ort der Vielfalt: Hamburger Stadtteile entdecken

Hamburg-Mitte, das Herz der pulsierenden Großstadt, wurde 2010 von der Bundesregierung als »Ort der Vielfalt« ausgezeichnet. Allein im Zentrum der Stadt tummeln sich berühmte Viertel wie die Altstadt, HafenCity, St. Pauli, Finkenwerder oder Wilhelmsburg. Hamburg ist ein spannungsgeladener Ort der Gegensätze, wo Innovation und Tradition sich die Hand geben und sich gegenseitig beflügeln. Schon die Architektur spiegelt dieses Lebensgefühl wider. Besonders augenscheinlich werden de gelebten Gegensätze der Hamburger in der berühmten HafenCity. Hier trifft die historische Speicherstadt mit ihren alten Bauten und den engen Wasserwegen auf modernste Architektur. Großzügige Flaniermeilen, vielfältige Gastronomie, Shopping, Arbeit und Freizeit vermischen sich hier, bis die Grenzen verschwimmen – passend zum Hafen, wo historische Segelschiffe und Kreuzfahrtriesen an- und ablegen.

Bei St. Pauli denken viele natürlich zuerst an Fußball oder an die legendäre Reeperbahn. Der Stadtteil hat aber noch ganz andere Highlights zu bieten, wie das Panoptikum, das Operettenhaus und das Imperial Theater. Und natürlich gibt es im Szenevierteil St. Pauli zahllose Clubs und Kneipen, die Nachtschwärmer aus aller Welt anziehen. Vor allem ist St. Pauli aber ein weltoffener und toleranter Stadtteil, der viel Lebensqualität bietet – außer, man mag es gerne ruhig. Nah am Kiez liegt die Neustadt und hier stehen trendbewusstes Leben und Wohnen im Vordergrund. Prachtvolle Altbauten und zahlreiche Künstler tummeln sich hier und wer in Hamburg einen alternativen Lebensstil sucht, fühlt sich hier ganz wie zu Hause. Grünflächen und immer wieder Wasser laden zum Entspannen ein und auch das Wahrzeichen der Stadt, der »Michel«, ist in Neustadt zu finden.

Auch die Elbinsel Veddel liegt am Hamburger Hafen und erzählt interessante Geschichten von Auswanderern und Heimkehrern. Von hier wanderten viele Menschen nach Amerika aus, um ein neues Leben zu beginnen. Die Geschichten dieser Pioniere sind im Museum BallinStadt anschaulich dokumentiert. Ebenfalls zur Mitte Hamburgs gehört noch der Stadtteil Wilhelmsburg. Wilhelmsburg ist die größte Flussinsel in ganz Europa, wurde aber lange von den Hamburgern vernachlässigt. Heute ist Wilhelmsburg zu einem grünen Stadtteil mit hoher Lebensqualität erblüht, nicht zuletzt durch die Internationale Gartenschau. Trotzdem sind die Mietpreise noch so verträglich, dass dieses Viertel viele junge Familien anzieht. Auch als Student kann man hier Glück haben und ein Zimmer nahe der belebten City ergattern.

Auch an Wohnvierteln fern des Hafenrummels hat Hamburg natürlich vieles zu bieten. Beliebte Wohnviertel sind:

Grundsätzlich verfügt jeder Stadtteil in Hamburg über einen ausgezeichneten öffentlichen Nahverkehr, eine lebendige Infrastruktur und Grünflächen, die als Ruheoasen zum Erholen einladen. Eine Monteurunterkunft zu finden, ist in jedem Stadtteil möglich und kann daher von der Lage des Arbeitsplatzes abhängig gemacht werden.

Die größten Arbeitgeber: ortsansässige Firmen in Hamburg

Nicht nur der Hafen zählt in Hamburg zu den berühmten Arbeitgebern. Finkenwerder ist nicht nur eine Halbinsel am südlichen Ufer der Elbe, hier liegt auch das Werksgelände von Airbus. Der Airbus A380, der als größtes Verkehrsflugzeug der Welt gilt, wird hier der Endmontage unterzogen. Auch die Deutsche Lufthansa hat ihren Sitz in Hamburg, ebenso die Otto Group, der EDEKA Verbund, die Beiersdorf AG und die Vattenfall GmbH. In Hamburg sind also viele klangvolle Namen ansässig, die tausende von Arbeitsplätzen sichern, nicht nur in Handwerk und Baugewerbe. Auch Dienstleister und Bürokräfte finden in Hamburg mit Sicherheit einen Wirkungskreis. Besondere Erwähnung verdient noch das Gesundheitswesen in Hamburg, denn die Asklepios-Kliniken GmbH und das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf bringen es zusammen noch einmal auf über 20.000 Arbeitsplätze.

Freizeitgestaltung in Hamburg

So schön, wie eine komfortable Monteurunterkunft heute auch ist, niemand möchte nach Feierabend in einer fremden Stadt nur im Zimmer sitzen. Als Weltstadt bietet Hamburg natürlich unzählige Möglichkeiten, die Freizeit abwechslungsreich zu gestalten, auch jenseits der üblichen Touristenpfade. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer Rundfahrt auf der Alster mit einem historischen Dampfschiff? Wenn Du Dich für Bier interessierst, kannst Du einen Rundgang in der Holsten Brauerei unternehmen und falls Du den Hamburger Hafen zu hektisch findest, kannst Du in Oevelgönne das nostalgische Gegenstück entdecken. Denn hier dümpeln noch kleine Museumsschiffe im Wasser und hier werden auch »alte Pötte« liebevoll restauriert. Mit etwas Glück triffst Du hier noch auf alte Seebären, die Dir von der guten alten Zeit erzählen. Und wenn Du eine spannende Weltreise machen möchtest, ohne Hamburg zu verlassen, findest Du im »Miniatur Wunderland« die größte Modelleisenbahn der Welt. Hier können die Besucher nicht nur Teile Amerikas, Skandinaviens oder Venedigs im Kleinformat bestaunen, sondern auch immer wieder neue Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen entdecken.

Monteurunterkunft in Hamburg: Leben und Arbeiten verbinden

Nicht jeder Mensch ist dafür geschaffen, sein ganzes Leben in einer pulsierenden Weltstadt zu verbringen. Wenn Du aber die Chance hast, zeitweise in Hamburg zu arbeiten, solltest Du Dir dieses Erlebnis auf keinen Fall entgehen lassen. Das urbane Flair der weltoffenen Hansestadt ist einzigartig, die Architektur bietet ein aufregendes Spannungsfeld zwischen Tradition und moderner Experimentierfreudigkeit, Kneipen und Cafés laden zum Entspannen ein und wenn Du gern Sport treibst, findest Du mit Sicherheit in der Nähe Deiner Monteurwohnung ein Fitnessstudio oder eine Laufstrecke, die mitten in der Stadt ins Grüne führt. Lass es Dir gutgehen in der Metropole am Meer und vergiss nicht, Deine Freunde mit Selfies vor der atemberaubenden Skyline neidisch zu machen!

Alle Städte A-Z
Alle Städte anzeigen

Favoriten

Karte

Stadtliste

Registrieren

Login