Du bist hier: |

Monteurunterkunft in Ingolstadt

(21 Unterkünfte)
Stadtbild Ingolstadt

Monteurzimmer in Ingolstadt sind geräumig und erfüllen sämtliche Anforderungen


Ingolstadt in Oberbayern hat viele Gesichter. Die Stadt liegt an der Donau und begeistert zahlreiche Touristen und Besucher mit einer gut erhaltenen historischen Altstadt. Immerhin zählt diese herrliche Region zu der fünftgrößten Stadt Bayerns. In den 12 Stadtbezirken haben rund 135.000 Einwohner ein Zuhause gefunden. Die Einheimischen profitieren von einem starken Wirtschaftswachstum und einem angenehmen Lebensstandard. Folglich befindet sich die Arbeitslosenquote auf einem äußerst niedrigen Niveau. Vor allem die Automobilindustrie ist ein extrem wichtiger Wirtschaftszweig. Allein die Audi AG beschäftigt in dieser Region über 30.000 Mitarbeiter. Doch damit nicht genug. Auch etliche Automobilzuliefererfirmen haben sich in Ingolstadt niedergelassen. Was natürlich für weitere Arbeitsplätze sorgt. Vor den Toren von Ingolstadt befindet sich das Werk von der Airbus Group. Selbst die Ölindustrie hat ein Auge auf diesen Standort geworfen und sich dementsprechend festgesetzt. Für den Freistaat Bayern ist diese Entwicklung äußerst gut. Dieser positive Trend am Arbeitsmarkt spült automatisch mehr Einnahmen in die Haushaltskassen. Zudem eröffnet dieser Markt ganz andere Chancen. Ständig werden neue Arbeitskräfte gesucht. Einige Projekte sind für einen bestimmten Zeitraum ausgeschrieben. Demzufolge kommen auch Monteure und Montagearbeiter von außerhalb nach Ingolstadt. Die Handwerker und Fachkräfte aus den anderen Städten benötigen natürlich einen Schlafplatz. Die entsprechenden Firmen buchen bereits im Vorfeld eine Monteurunterkunft. In der Regel handelt es sich dabei um sogenannte Arbeiterwohnheime. Mitunter befind sich unter dem Angebot sogar eine Monteurwohnung oder ein Privatzimmer. Wichtig ist nur, dass die Monteurunterkunft bezahlbar ist und allen Anforderungen entspricht.


Eine Monteurunterkunft kann auch gemütlich sein


Für den Monteur spielt es keine Rolle, ob das Privatzimmer oder die Monteurwohnung mit hochmodernen Geräten ausgestattet ist. Die Arbeitskräfte legen mehr Wert darauf, dass das Privatzimmer oder die Monteurwohnung mit einer kleinen Küche und einem ordentlichen Schlafplatz versehen ist. Schließlich können die Handwerker nicht jeden Abend im Restaurant einkehren. Bleibt im Monteurzimmer noch ein wenig Platz zum Entspannen, umso besser. Gerade nach einem anstrengenden Arbeitstag kann ein wenig Karten spielen oder fernsehen mit den Kollegen vom Baustress ablenken. Ist das Monteurzimmer sogar gemütlich eingerichtet, dann fällt der Abschied vom Zuhause nicht ganz so schwer.

Alle Städte A-Z

Zeig mir alle Städte

Favoriten

Karte

Stadtliste

Registrieren

Login