Alle Artikel

Aktualisiert am:
17.04.18

Monteurzimmer erfolgreich vermieten

Sie besitzen Haus, Wohnung oder Zimmer ohne Verwendung? Stellen Sie es Arbeitern, Monteuren oder Berufsreisenden zur Verfügung! Für nur 5,83 Euro inklusive MwSt. im Monat ohne Einrichtungsgebühren oder Mindestvertragslaufzeit präsentieren Sie Ihr Monteurzimmer mit bis zu zehn Fotos, einer detaillierten Beschreibung, Adresse, Kontaktdaten und einer Umkreisanzeige bis zu 35 Kilometer. Experten empfehlen Kurzzeit-Mietverträge mit Vertretern und Handwerkern, um das Risiko von Mietnomaden zu begrenzen. Arbeiter nutzen die Unterkunft oftmals ausschließlich von Montag bis Freitag zum Schlafen und verbringen die Wochenenden in ihrer Heimat. Bei Bedarf lassen sich Haus und Wohnung zur Kostenmaxierung von Freitag bis Sontag an Privatgäste offerieren. Möchten Sie Ihr Monteurzimmer das gesamte Jahr vermieten, beachten Sie die nützlichen Tipps und Hinweise der von uns aufbereiteten "Informationen für Vermieter".

Monteurzimmer vermieten

Besitzen Sie ein Haus, eine Wohnung oder ein Zimmer und haben selbst keine eigene Verwendung dafür? Daher wollen Sie diese/s gerne an Arbeiter, Monteure, Vertreter, Handwerker und sonstige Berufsreisende vermieten? Dann sind Sie bei unserem Online-Portal www.monteurunterkunft.de genau richtig!

Erfolgreiche Vermietung von Zimmern

Monteurzimmer vermieten: Erfolg

Ihr Monteurzimmer oder Ihre Monteurwohnung können Sie bei uns bereits für 5,83 Euro inklusive MwSt. pro Monat optimal präsentieren – es gibt keine Einrichtungsgebühren und keine Mindestvertragslaufzeit. Ihr Unterkunfts-Inserat beinhaltet bis zu 10 Fotos, eine genaue Beschreibung der Unterkunft, Adresse, Telefon-/ Fax- / Mobil-Nummer, Umkreisanzeige bis zu 35 km und einen Link zu Ihrer eigenen Website. Haben wir Ihre Neugier geweckt: Hier gelangen Sie zu unserem Anmeldeformular und unserer Preisliste.

In der heutigen Zeit raten viele Experten von Langzeit-Mietverträgen ab, da das Risiko hoch ist an einen „Mietnomaden“ zu geraten, den man nicht so schnell wieder los wird. Empfehlenswerter sind dagegen eher Kurzzeit-Mietverträge geworden, beispielsweise mit Monteuren und Handwerkern. Diese verbringen nicht viel Zeit in der Unterkunft, nutzen sie zum Großteil sogar nur montags bis freitags zum Schlafen, da sie den Rest des Tages arbeiten und an den Wochenenden in ihre Heimat fahren. Deshalb können Vermieter ihre Unterkunft bei Bedarf zusätzlich von Freitag bis Sonntag auch noch an Privatgäste vermieten.

Monteurzimmer vermieten: Privatgäste

Wenn Sie Ihre Unterkunft allerdings das komplette Jahr über erfolgreich an Handwerker, Vertreter, Monteure oder Arbeiter vermieten wollen, sind einige wichtige Dinge zu beachten. Deshalb haben wir für alle unsere Vermieter oder auch die, die es noch werden wollen, die Rubrik „Informationen für Vermieter“ angelegt. Dort bekommen Sie wissenswerte Informationen und nützliche Tipps rund um das Thema „Vermieten von Monteurunterkünften“.

Informationen gibt es zu den folgenden Themen:

  • Allgemeine Ausstattung
  • Badezimmer
  • Küche
  • Dekoration
  • Telefon / Internet
  • TV-Gerät
  • Parkplatz
  • Bettwäsche / Handtücherg
  • Haustiere
  • Rauchen
  • Mietvertrag / AGB´s
  • Preisgestaltung
  • Haus-Ordnung
  • Abrechnung
  • Tricks von Montage-Firmen
  • Stornierung einer Buchung
Ein Artikel von:
Dennis Josef Meseg - Pixelhauer Medien | Monteurunterkunft.de

WICHTIG: Trotz sorgfältigster Recherche zu unseren Artikeln und Berichten können wir keinerlei Haftung für die Aktualität und Richtigkeit der Angaben übernehmen. In rechtlichen Angelegenheiten sollten Sie immer Ihren Anwalt oder Steuerberater fragen.

Alle Städte A-Z
Zeig mir alle Städte

Favoriten

Karte

Stadtliste

Registrieren

Login